Kanzlei Geschichte
 
Die Kanzlei
wurde im Jahr 1992 in Hamm/Westfalen von Patentanwalt Christoph Kayser auf
der so genannten "grünen Wiese" gegründet. Bekannt wurde die Kanzlei in der Region u. a. auch durch eine 10 jährige Lehrtätigkeit an der Gesamthochschule Paderborn, Abteilung Soest.
Nach einem kontinuierlichen Wachstum und einigen spektakulären Markenverfahren schloss
sich die Kanzlei überörtlich mit Patentanwalt Steffen Möbus in München zusammen. Die gute Verbindung zu Patentanwalt Möbus besteht auch heute noch, wenngleich nur im rein kooperativen Status.

 
Aufgrund seiner Berliner Wurzeln hat Patentanwalt Kayser dann im Jahr 2002 den Standort der Kanzlei nach Berlin verlagert. Nach Eintritt von Patentanwalt
Dr. Werner Cobet in die Kanzlei wird der Standort Hamm heute von Patentanwalt Dr. Werner Cobet besetzt. Der Kanzleiname lautet seitdem Kayser & Cobet.
 
Seit 2004 sind neben den Standorten in Berlin und Hamm auch Standorte in Lemgo und Lippstadt hinzugekommen. Mit nun insgesamt vier Standorten haben sich die Einzugsgebiete auf Westfalen, Ostwestfalen, Lippe, Schaumburg und Brandenburg erweitert, so dass nunmehr die Wege für Mandanten aus z.B. Dortmund, Unna, Soest, Arnsberg, Warstein, Bestwig, Paderborn, Rietberg, Gütersloh, Verl, Bielefeld, Herford, Detmold, Horn-Bad Meinberg, Lage, Bad Salzuflen, Minden, Rinteln, Kalletal, Extertal, Blomberg, Hameln, Neuruppin und Oranienburg deutlich kürzer geworden sind.
 
Kompetenzen
 
Kanzlei
 
Strategien
 
Kontakt
 
Impressum
 
Über uns
 
Start
 
Links
 
Kanzlei
 
english